Unsere Rüden

Wir suchen ein neues Zuhause

Unsere Streuner werden auf dem Schutzhof gut versorgt und leiden keinen Hunger. Aber dennoch ist für die allermeisten von ihnen der beste Platz bei einer liebevollen und hundefreundlichen Familie, die sie bei sich aufnimmt. Dort können sie ein neues Leben beginnen.

Wenn Sie einem unserer Hunde ein neues Zuhause geben möchten, melden Sie sich gerne bei unserem Vermittlungsteam. Das Team wird Sie dann schnellstmöglich kontaktieren. Wir wünschen Ihnen schon im Voraus, dass Sie den Hund finden, der genau zu Ihnen passt.

 

Anfrage an das Vermittlungsteam

Anfrage bei Interesse der Übernahme einer Patenschaft


*Die Grössenangaben und Geburtsdaten können abweichen: Manche Tiere sind noch nicht ausgewachsen; das Geburtsdatum beruht meist auf Schätzungen unserer sehr erfahrenen Tierärztin.

 

Brownie

Auf Pflegestelle in 47229 DUISBURG Brownie ist ein Lagotto Romagnolo, ein mittelgroßer Hund mit dichtem, gelocktem Haar von wollener Struktur. Er ist gehorsam, genügsam, liebenswürdig, fest an seinen Herrchen gebunden. Er ist uhiger, unkomplizierter und menschenbezogener Schmusebär, kuscheliger Körbchen-Liebhaber, im Garten-glücklich-sein-Bodenwälzer, sucht aktiv nach Streicheleinheiten - insbesondere Bauch-Krauli, genügsame Schlafmütze, unterwürfig gegenüber anderen Hunden, mit allen Haustieren verträglich, hört auf seinen Namen und ist abrufbar, gerne an der frischen Luft und auf dem Sofa mit dem Köpfchen auf dem Schoß des Herrchens, bellt nicht, geringer Jagttrieb, nicht territorial, nicht stubenrein. Im Jahre 2020 wurde er sterbend im Wald gefunden und in eine Klinik gebracht. Er wurde 1 Jahr lang aufgepäppelt. Barbesiose, Gallenentzünding und Stuuvitsteine wurden erfolgreich behandelt, was Tests in Deutschland bestätigten. Im März 2021 ist er nach Deutschland auf eine Pflegestelle gezogen, um hier sein Glück zu finden. In Deutschland wurde alle medizinischen wiederholt, um mit Verantwortung zu Vermitteln. Nur gegen seine Inkontinenz kann nichts gemacht werden, da sie vom Schwanzabriss kommt, der die Nervenbahnen im Rückenbereich irreparabel geschädigt hat. Brownie gibt Kot und Urin unkontrolliert ab. Er bekommt täglich ein frisches Hunde-Windel-Höschen an. Für den wuscheligen, anhänglichen Sonnenschein suchen wir ein Zuhause bei Menschen, die seine Inkontinenz als Handicap akzeptieren und bereit sind, täglich seine Hundewindeln zu wechseln. Dafür erhalten die neuen Halter auch einen Traumhund. Natürlich ist er kastriert, gechippt und geimpft. Menschen findet Bronwie ausnahmslos toll. Jeder Besucher wird zum Streicheln aufgefordert. Bauchkrauli darf es bevorzugt sein. Das Sofa mag er – er steht auf, wenn es Streicheleinheiten geben könnte oder er gerufen wird. In Fällen, wenn es Essen gibt, der Postbote klingelt oder das Pflege-Herrchen nach Hause kommt. Brownie weiß, wie man sein Herrchen mit intensiven Kuscheleinheiten begrüßt. Brownie lässt alles mit sich machen, ob Baden, Kämmen, Haare scheiden oder Windeln wechseln – alles kein Problem, Hauptsache es gibt danach Bauchkrauli. Kuschelig aber eher kühl im Raum darf es für ihn sein. Fußbodenheizung findet er überflüssig. Der kleinen Shihtzu-Dame als Hausherrin gegenüber hat er sich sofort unterworfen. Beim Gassi gehen gibt es keine Probleme mit anderen Hunden. Jedem noch so kleinen Wautz unterwirft er sich. Gegenüber den Kaninchen zeigt er geringen Jagttrieb, die Katzen im Garten jagt er nicht. Brownie ist kein Bell-Wautzi - wir haben bis heute keinen Ton gehört. Überhaupt ist Brownie ein extrem ruhiger Hund. Mal alleine bleiben oder in einem anderen Zimmer schlafen kann Brownie vorbildlich. Er zerstört nichts. Als Büro-Hund ist er geeignet, wenn die Windel sitzt. Dort weiß er sich zu benehmen und wird Kollegen und Kunden um den Finger wickeln. Auf der Arbeit schläft Brownie ruhig im Körbchen. Brownie fährt gerne Auto. Er weiß, im Kofferraum ist sein Platz. Noch lieber ist er an der frischen Luft. Er liebt es im Garten zu schnüffeln und zu buddeln. Ein eingezäunter Garten wäre Klasse für Brownie, er schnüffelt doch so gerne. Brownie geht auch gerne lange spazieren. Die eigenen Hunde der PS waren Brownie bei der Eingewöhnung eine Hilfe. Es darf ruhig ein weiterer Hund im neuen Zuhause leben. Brownie ist der ideale Zweithund, er darf aber auch Einzel-Prinz sein. Für alle Hundeliebhaber geeignet, die einen ruhigen, menschenbezogenen Schmusehund suchen. Besonders möchten wir Brownie unseren Senioren ans Herz legen, die einen mittelalten, mittelgroßen Hund als Lebensmittelpunkt suchen, der umsorgt und geliebt sowie ganztägig gestreichelt werden möchte. Der nicht bellt oder mit anderen Hunden in Streit gerät, der bei Herrchen/Frauchen sein möchte. Ein Zuhause das Verständnis dafür hat, dass man durch einen Unfall ein Handicap haben kann. Jemand der weiß, dass das Leben durch Krankheiten eingeschränkt werden kann, dennoch der Charakter überzeugt und wichtiger ist, als der Aufwand, täglich die Windel zu wechseln. Jemand der Zeit hat und sagt, der Hund ist ein Familienmitglied und als die Kinder klein waren, haben wir täglich Windeln gewechselt, das ist selbstverständlich. Was uns neben einem großen Herzen und viel Hundeliebe im neuen Zuhause vorhanden sein sollte, ist ein möglichst ein Garten sowie eine finanzielle Unabhängigkeit hinsichtlich möglicher Tierarztkosten, für den Fall der Fälle. Brownie wäre vielleicht noch versicherbar. Ebenso sollten die neuen Halter nicht ganztägig auswärts arbeiten, das wäre zuviel für den menschenliebenden Schatz.

Wuff-Rating:
    • Rasse:
    • Lagotto Romagnolo
    • Grösse:
    • ca. 45 cm
    • Farbe:
    • zimt-braun
    • Geburtsdatum:
    • ca. 2013
    • Geimpft:
    • ja
    • Gechipt:
    • ja
    • Kastriert:
    • ja
    • Katzenverträglich:
    • ja
    • Krankheiten:
    • Inkontinenz
    • Jagdtrieb:
    • nein
    • Artgenossen:
    • ja
    • Charakter
    • sehr lieb, menschenbezogen, verschmust