Unsere Rüden

Wir suchen ein neues Zuhause

Unsere Streuner werden auf dem Schutzhof gut versorgt und leiden keinen Hunger. Aber dennoch ist für die allermeisten von ihnen der beste Platz bei einer liebevollen und hundefreundlichen Familie, die sie bei sich aufnimmt. Dort können sie ein neues Leben beginnen.

Wenn Sie einem unserer Hunde ein neues Zuhause geben möchten, melden Sie sich gerne bei unserem Vermittlungsteam. Das Team wird Sie dann schnellstmöglich kontaktieren. Wir wünschen Ihnen schon im Voraus, dass Sie den Hund finden, der genau zu Ihnen passt.

 

Anfrage an das Vermittlungsteam

Anfrage bei Interesse der Übernahme einer Patenschaft


*Die Grössenangaben und Geburtsdaten können abweichen: Manche Tiere sind noch nicht ausgewachsen; das Geburtsdatum beruht meist auf Schätzungen unserer sehr erfahrenen Tierärztin.

 

Samu

Dieser kleine, süße Fratz lebt seit Mai diesen Jahres auf unserem Schutzhof in Timisoara/Rumänien. Wir übernahmen ihn mit einem weiteren Hund aus dem Lugoj Shelter. Samu hat ein sehr freundliches und aufgeschlossenes Wesen . Er ist ein richtiger Strahlemann, liebt Menschen und läuft toll an der Leine. Samu ist ein etwa 3 Jahre altes, aktives Kerlchen und würde lange Spaziergänge oder ausgiebige Spielstunden im eigenen Garten sicher sehr genießen . Wer verliebt sich in den kleinen Jungen ?

Filou

Seinem Namen macht Filou wirklich alle Ehre. Der kleine Schelm streunerte vor einiger Zeit immer in der Nähe unseres Schutzhofes in Timisoara umher. Keine Seltenheit, dass Hunde in der Nähe ausgesetzt werden, einige finden aber auch selbst den Weg zu uns. Filou jedenfalls beobachtete das Geschehen erst einmal aus sicherer Entfernung, bis er eines Tages einfach "drin" war (Loch ist gefunden und beseitigt, denn wo jemand rein kommt, kommt man ja auch bekanntlich raus . Das ganze liegt nun einige Wochen zurück, und Filou taut von Tag zu Tag mehr auf. Er liebt Wurst und lässt sich damit immer sehr schön "bestechen". Kurze Zeit ist er noch etwas schüchtern, und dann genießt er die Nähe von Menschen sehr und lässt sich auch gerne streicheln. Er ist immer lieb und freundlich und versteht sich mit seinen Artgenossen super. Katzen bringen ihn auch nicht aus der Ruhe. Filou möchte noch einiges lernen, und das natürlich am liebsten mit einer Familie, die ihn lieb hat. Toll wäre ein eigener Garten, die Leine kennt der liebe Junge nämlich noch nicht.

Umed

Umed, der Junge mit dem traurigen Blick, sucht ein Zuhause. Im Juni diesen Jahres haben wir Umed mit 7 weiteren Hunden aus der Tötungsstation Brad befreit und zu uns auf den Schutzhof nach Timisoara gebracht. Eigentlich hatten wir kaum noch Kapazitäten, aber Umeds Zeit war bereits abgelaufen, und er wäre in den nächsten Tagen getötet worden . Wegschauen war keine Option, und nun hoffen wir, dass ihr Umed ganz oft teilt, damit er bald seine Menschen finden darf . Der Junge mit dem traurigen Blick hat unsere Herzen im Sturm erobert. Umed ist einfach nur toll ! Er liebt Menschen, ist mit wenig zufrieden und vom Grundwesen her ein eher ruhiger Hund. Er genießt jede Streicheleinheit, und wir hoffen so sehr, dass er davon bald ganz viele bekommt . Wir schätzen ihn auf etwa 6-7 Jahre. Mit seinen Artgenossen ist Umed ebenfalls bestens verträglich.

Gareth

Entzückender Herzensbrecher sucht seine Menschen Der kleine Gareth wurde vor kurzem mit 2 weiteren kleinen Hunden von seiner Familie bei uns abgegeben, da sie ins Ausland abwandert. Seine kleine Welt ist für ihn zusammengebrochen. Kleine Hunde finden sich sowieso immer schwer auf unserem Hof zurecht, schon gar, wenn sie mal eine Familie hatten. Mittlerweile arrangiert er sich mit der Situation, möchte aber trotzdem so schnell wie möglich wieder die Geborgenheit einer Familie erfahren. Gareth ist ein lieber und aufgeweckter Junge. Er ist etwa 30 cm groß und wird auf 2-3 Jahre geschätzt. Der kleine Junge liebt es mit seinen Freunden zu spielen und ist dabei immer lieb zu allen. Auch Menschen liebt Gareth sehr, er genießt jede Streicheleinheit.

Sammy

Erst seit kurzem auf unserem Schutzhof, schon hat Sammy alle Herzen des AHL-Teams erobert. Er ist sehr lieb und freundlich sehr aufgeschlossen.. Der etwa 1 Jahr alte Rüde ist verspielt und hat altersentsprechend viel Energie. Menschen liebt er und geniesst jede Art von Aufmerksamkeit. Mit seinen Artgenossen versteht Sammy sich auch gut, sein zukünftiges Zuhause könnte er sich also auch mit einem vierbeinigen Kumpel teilen. An den Katzen, die sich in der Nähe unseres Schutzhofes aufhalten, zeigt Sammy kein Interesse. Sammy wurde mit seinen beiden Brüdern Zausel und Tano bei uns abgegeben. Ihre Vergangenheit kennen wir nicht, aber sie sind alle aufgeschlossen und lieb und verdienen ein schönes Zuhause bei liebevollen Menschen.

Tano

Erst seit kurzem auf unserem Schutzhof, schon hat Tano alle Herzen erobert. Er ist super freundlich und eigentlich immer gut gelaunt. Der etwa 1 Jahr alte Rüde ist sehr aufgeschlossen und hat altersentsprechend viel Energie. Menschen findet er großartig und genießt ihre Aufmerksamkeit sehr. Mit seinen Artgenossen versteht Tano sich auch gut, sein zukünftiges Zuhause würde er sich also auch mit einem vierbeinigen Freund teilen. An den Katzen, die in der Nähe umher wuselten, zeigte Tano kein Interesse. Tano wurde mit seinen beiden Brüdern Zausel und Samny bei uns abgegeben. Der Mann war auch schnell wieder weg, deshalb können wir über ihre Vergangenheit nicht viel sagen, seine Zukunft können wir aber hoffentlich positiv beeinflussen, indem wir ihm ein liebevolles Zuhause suchen.

Aiko

Auf Pflegestelle in 69439 Zwingenberg Aiko ist 7 Monate alt und kommt ursprünglich aus Rumänien. Er hat ca. 55 cm Schulterhöhe und wiegt ca. 22 kg. Er wurde mit einer schweren Verletzung im Gesicht gefunden. Seine linke Lefze hat zur Hälfte gefehlt. Die Operation hier in Deutschland hat er gut überstanden. Aiko ist ein aufgewecktes, liebenswürdiges Kerlchen. Zuhause sucht er sich strategisch wichtige Plätze, um alles genau mitzubekommen und/oder beobachten zu können. Jedes Geräusch wird geortet und überwacht bis es vorbei ist und manchmal kommt schon mal sein Dickköpfchen durch. Er ist lieb und freundlich mit allen und jedem, wenn auch manchmal noch ein bißchen ungestüm, deshalb sollten Kinder auch schon älter sein. Er läßt sich gerne knuddeln, spielt sehr gerne und liebt abwechslungsreiche Spaziergänge, allerdings nach seinem Tempo, denn es gibt ja sehr viel zu beschnuppern, viel zu beobachten und neue Geräusche zum Kennenlernen. Falls ein weiterer Hundkumpel in seinem neuen Zuhause wäre, sollte er nicht zu alt sein, denn Aiko würde ihn schon ein wenig fordern. Für Aiko wünschen wir uns eine aktive, hundeerfahrene Familie, eher ländlich mit eingezäuntem Garten, er ist gerne draußen. Auch sollte er beschäftigt und ausgelastet werden, damit er nicht auf -dumme- Gedanken kommt. Bisher war er noch nie alleine, dass muss noch geübt werden. Eine Hundeschule ist für ihn empfehlenswert. Insgesamt ein superliebes, cleveres, liebenswertes Kerlchen mit einem tollen Charakter, der ein liebevolles, verständnisvolles für immer Zuhause verdient hat.

Chillie

Chillie ist einer der 11 Hunde, die vor kurzem ihr Zuhause verloren haben. Wir nahmen ihn auf unserem Schutzhof in Timisoara auf und hoffen, dass der hübsche Schatz nicht lange auf seine Familie warten muss. Der liebe Junge ist etwa 2 bis 3 Jahre alt und um die 27 cm groß. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und hat kein Interesse an unseren Katzen gezeigt. Chillies Fröhlichkeit ist absolut ansteckend. Er ist ein wahrer Schatz, sehr menschenbezogen und aufgeweckt. Wer möchte sich in Zukunft täglich mit guter Laune anstecken lassen ?

Django

Django ist einer der 11 Hunde, die vor kurzem ihr Zuhause verloren haben. Wir nahmen ihn auf unserem Schutzhof in Timisoara auf und hoffen, dass der hübsche Schatz nicht lange auf seine Familie warten muss. Der liebe Junge ist etwa 5 Jahre alt und um die 35 cm groß. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und hat kein Interesse an unseren Katzen gezeigt. Django ist noch ein kleines bisschen schüchtern, es fällt ihm noch etwas schwer mit der Situation auf unserem Hof zurecht zu kommen. Wir wünschen uns für für den freundlichen Schatz eine Familie, die ihm Zeit gibt anzukommen und am Anfang nicht zu viel von ihm erwartet. An die Leine muss er sich erst noch gewöhnen, er scheint sie bis jetzt nicht zu kennen. Ein eigener Garten wäre deshalb toll.

Stanley

Stanley sucht die Nadel im Heuhaufen Stanley wohnt nun bereits seit Anfang 2017 auf unserem Schutzhof in Timisoara/Rumänien. Er lebte damals auf der Straße und hatte sich ein Firmengelände als "sein Revier" ausgeguckt. Manchmal hatte er Glück und bekam was zu essen, doch er war einigen ein Dorn im Auge und sie wollten die Hundefänger holen. Wo er dann gelandet wäre wissen wir, deshalb übernahmen wir ihn als der Notruf kam. Stanley ist ein wenig speziell, hat sich aber toll entwickelt. Deshalb möchten wir auch versuchen für ihn die passende Familie zu finden wo er nochmal erfahren darf was LIEBE ist. Er hat kein großes Vertrauen in Menschen, sucht aber mittlerweile ihre Nähe. Es läuft alles nach seinen Regeln aber immerhin, es läuft. Er nimmt Leckerchen aus der Hand und spielt auch. Die Leine findet er noch nicht so toll, das wird gerade fleißig geübt. Mit seinen Artgenossen ist Stanley sehr verträglich, besonders die Mädels lassen sein Herz höher schlagen . Wir suchen für ihn Menschen mit viel Erfahrung, Geduld und Verständnis. Sicher nicht einfach, aber es soll nicht unversucht bleiben.

Tom

Tom lebt seit Juni 2020 bei uns. Er kam aus der Tötungsstation Calan zu uns auf den Schutzhof in Timisoara. Anfangs sehr ängstlich und zurückhaltend hat er über die Monate bei uns verstanden, dass ihm Menschen nichts Böses wollen. Dennoch ist er noch etwas misstrauisch und braucht Zeit, um Vertrauen aufzubauen.Er versteht sich prima mit den Hündinnen in seinem Zwinger. Und so wünschen wir uns für ihn eine verständnisvolle Familie, gerne mit einer souveränen Hündin, die ihm Zeit , Geduld und viel Liebe schenkt, damit er seine schlimme Vergangenheit vergessen kann. Der wunderschöne Junge mit dem weißen Fell ist wirklich super freundlich und verteilt auch gerne mal das ein oder andere Küsschen . Er ist etwa 3 Jahre alt und sehr lernwillig, er wird seiner zukünftigen Familie sicher viel Freude bereiten

Amon

Amon ist ein etwa 35 cm kleiner Rüde, der seit kurzem bei uns auf dem Schutzhof in Timisoara lebt. Er ist freundlich und mag Menschen, hat aber seinen eigenen Kopf. Er spielt gerne, ist aber manchmal etwas launisch und verhalten. Mit seinen Artgenossen versteht Amon sich grundsätzlich gut, er passt nur etwas auf sein Futter auf. Verständlich finden wir, denn er musste lange alleine für sich sorgen und zusehen, dass er nicht hunger leiden muss. Bis vor kurzem lebte der 3-4 Jahre alte Junge noch mit seinen Kumpels auf der Straße und bettelte vor einem Discounter nach etwas Essen. Jetzt ist sein Napf immer voll, aber er wünscht sich so sehr mehr Aufmerksamkeit und Liebe.

Ringo

Unser Riesenbaby Ringo ist mit seinen knapp 70 cm ein wahrlich imposanter Vertreter seiner Spezies, obwohl er ein wenig mehr auf den Rippen durchaus vertragen könnte. Ringo ist seit letztem Sommer bei uns und feiert im Mai seinen 4. Geburtstag. Er gehört eher zu der leisen Sorte Hund und versteht sich sehr gut mit den hiesigen Hündinnen. Rüden sind aber auch akzeptabel. Nur Menschen gegenüber ist er eher skeptisch. Wer hat ein Herz für diesen GROSSartigen und EINZIGartigen Hund? Für Ringo suchen wir ein angsthundeerfahrenes Zuhause, wo er so akzeptiert wird wie er ist und er die Zeit bekommt, die er braucht, um das Leben in der Familie zu genießen.

Samson

RESERVIERT ! Samson hat es wahrlich nicht leicht gehabt im Leben . Trotzdem ist er einfach ein wunderbarer Schatz, der es mehr als verdient hat nochmal glücklich zu werden. Am Heilig Abend 2020 konnten wir ihn aus Tötung Uricani zu uns auf den Schutzhof nach Timisoara holen. Er wurde dort von seinem eigenen Besitzer "entsorgt" und verstand die Welt nicht mehr. Dem armen Jungen wurde sein Leben lang schwer zugesetzt, denn ihm wurden die Ohren und der Schwanz abgeschnitten . Nun soll es aber eine Wende in Samsons Leben geben, denn wir haben dem sanften Riesen versprochen, dass wir ein schönes Zuhause für ihn finden werden, zumindest werden wir es versuchen. Samson ist wirklich sehr dankbar, er steckt voller Liebe. Anfangs hatte er große Angst vor Männern, mittlerweile freut er sich wenn George kommt, um ihm sein Futter zu bringen. Natürlich arbeiten wir auch weiterhin daran, dass er sein Vertrauen in Menschen schnell zurück gewinnt.

Eyal

Eyal hat wohl nie erfahren was LIEBE ist . Ob er sie wohl nochmal spüren darf? Unseren Senior Eyal haben wir im Juli letzten Jahres aus der Tötung Brad gerettet. Sein seelischer Zustand war ganz furchtbar, wir möchten gar nicht wissen wie man mit ihm umgegangen ist . Als Eyal zu uns auf den Schutzhof kam, konnte man sich ihm nicht nähern, er hatte furchtbare Angst und hat dann auch geknurrt. Mittlerweile hat er tolle Fortschritte gemacht, zwar traut er Menschen noch nicht zu hundert Prozent, man merkt ihm aber deutlich an, dass er dies gerne möchte. Wenn unsere Nico den Kennel betritt, kommt er schon und wackelt sogar mit dem Schwänzchen. Wir wissen, dass es nicht einfach wird und es noch ein langer Weg ist, trotzdem möchten wir Eyal hier vorstellen und hoffen sehr dass sich Menschen mit viel Geduld und noch mehr Liebe finden, die bereit sind ihm seinen Lebensabend noch richtig schön zu machen. Natürlich wird Eyal nur in Angsthund-Erfahrene Hände vermittelt.

Ben

Ben wurde im September 2020 von einem jungen Mann bei uns auf dem Schutzhof abgegeben. Der hübsche Rüde hatte Glück im Unglück, denn er hätte ihn beinahe überfahren. Gott sei Dank konnte der Mann noch bremsen und Ben kam mit dem Schrecken davon. Anfangs war Ben wirklich sehr ängstlich und durcheinander. Wir kennen seine Geschichte nicht, viel Gutes wird er aber leider nicht erlebt haben. Bei uns auf dem Hof begreift er aber Tag für Tag mehr, dass man ihm nichts böses will, aber seine inneren Wunden heilen nur langsam. Er nimmt aber immerhin schon mal Leckerchen aus der Hand und ist auch immer freundlich. Ben misst ca 50-55 cm und ist laut Chip 10 Jahre alt, wir denken aber dass er etwas jünger ist, er ist auch wirklich noch fit. Wir hoffen inständig, dass sich trotz seiner Zurückhaltung eine Familie für den hübschen Ben findet. Eine mit Geduld und viel Liebe, denn das hat er verdient

Cody

Cody lebt nun bereits seit fast 3 Jahren bei uns auf dem Schutzhof in Timisoara . Wir haben ihn damals aus der furchtbaren Tötung Vaslui gerettet. Leider kennen wir Codys Vorgeschichte nicht und wissen somit nicht, was er so Schlimmes erlebt haben mag . Wirklich viel Gutes dürfte dem armen Schatz in seinem Leben aber noch nicht widerfahren sein . Mittlerweile ist Cody 6 Jahre alt (Stand Okt.2020), und wir wünschen uns für ihn so sehr, dass es da draußen jemanden gibt, der ihm eine Chance gibt. Er möchte sein Leben nicht im Zwinger verbringen, sondern auch nochmal die Geborgenheit einer Familie erfahren. Daher suchen wir jemanden mit Erfahrung, Zeit, Geduld und einem großen Herzen. Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, das wissen wir, trotzdem ist es einen Versuch wert. Mit seinen Artgenossen verträgt der Hübsche sich gut, ein souveräner Ersthund wäre ihm daher sicher für den Anfang eine große Hilfe. Vor der Leine hat Cody noch Angst, aber wenn Nico ihm die Hand hin hält, bekommt sie sogar mal ein Küsschen.

Gismo

Gizmo lebt bereits über 2 Jahre auf unserem Schutzhof in Rumänien . Er kam damals als kleines Häufchen Elend aus der schrecklichen Tötung Vaslui zu uns. Wer weiß, was ihm alles widerfahren ist, von uns Menschen erwartet er wohl nichts Gutes mehr . Gismo ist eigentlich ein toller Hund, in unbeobachteten Momenten fordert er seine Artgenossen zum Spielen auf und tobt dann ausgelassen mit ihnen durch den Innenhof. Bei uns Menschen sieht die Sache anders aus, er möchte sich dann einfach nur unsichtbar machen. Wir wissen, es ist so gut wie unmöglich für ihn ein schönes Zuhause zu finden, wollen es aber auf keinen Fall unversucht lassen. Er soll doch auch nochmal spüren, was Liebe ist.

Amadeus

Ausgesetzt und sich selbst überlassen wurde Amadeus mit seinem Freund Sebastian auf einem Parkplatz an einer Landstraße von einem jungen Pärchen entdeckt. Die beiden freundlichen Rüden kamen um nach etwas Futter zu betteln. Wahrscheinlich hatten sie eine Familie und wurde ausgesetzt, das an der Leine laufen kennt Amadeus und lässt sich problemlos führen. Amadeus ist ein älterer Herr. Er ist mit Haut-/Fellproblem angekommen, was wir gut in den Griff bekommen haben. Er ist sehr menschenfreundlich, bei Artgenossen entscheidet er nach Symphatie . Altersbedingt ist er eher ein ruhiger Kandidat, für den wir uns eine Familie wünschen, in der er als Einzelprinz seinen Lebensabend verbringen darf.

Batran

Batran befindet sich auf einer Pflegestelle in 26954 Nordenham und kann gerne besucht werden. Opa Batran wurde völlig vernachlässigt und ausgehungert im Zuge einer Rettungsaktion Ende April 2020 aus der schlimmen Tötung Hunedoara zu uns auf den Schutzhof nach Timisoara/Rumänien gebracht. An seinen Narben, die er überall hat, sieht man, dass er kein leichtes Leben hatte bisher. Batran ist ein sehr freundlicher alter Rüde, der sich über eine streichelnde Hand freut und jede liebevolle Geste aufsaugt wie ein Schwamm. Er ist verträglich mit anderen Hunden, liebt sein ruhiges Plätzchen bei uns auf dem Hof, das er sich mit einer alten Hündin teilt. Für den Opa suchen wird ein ruhiges Zuhause, gerne auch bei älteren Menschen. Er soll noch einen schönen Lebensabend in Geborgenheit erleben dürfen.

Watson

Unser Watson kam bereits als Welpe mit seinen Schwestern Wanda und Winnie auf unseren Schutzhof in Timisoara/ Rumänien. Watson ist ein freundlicher, etwas schüchterner Rüde, der sich jedes Mal freut, wenn er Besuch bekommt. Bedingt durch die vielen Hunde auf dem Hof, kann sich aber leider niemand so richtig um Watson kümmern wie er es benötigt. Wir suchen für Watson eine Familie, die ihm die schönen Seiten des Lebens zeigt und ihm noch viel beibringt. Seine Schwestern Wanda und Winnie suchen auch noch ihre Familien.

Oakley

Leider wurde Oakley sehr früh von seiner Mama isoliert und hatte auch die Monate danach keinen Kontakt zu Menschen. Dann kam er 2014 mit seinem Bruder Derek auf unseren Schutzhof nach Timisoara/Rumänien. Aber auch hier konnte man sich nicht so intensiv um ihn kümmern wie er es gebraucht hätte. Oakley ist freundlich, aber Menschen nicht direkt zugewandt. Mit seinen Hundefreunden (Rüden) versteht er sich prima. Wir suchen daher hundeerfahrene Menschen, die sich ihm intensiv widmen und ihn sozialisieren. Auch er soll die Liebe und Nähe einer Familie spüren, sein ganzes Leben ist er bei uns auf dem Hof, kennt nichts anderes ausser seinen Zwinger, dass möchten wir so gerne ändern. Wo ist der eine Mensch, der Oakley zeigt wie schön das Leben sein kann?

Derek

Leider wurde Derek sehr früh von seiner Mama isoliert und hatte auch die Monate danach keinen Kontakt zu Menschen. Dann kam er auf unseren Schutzhof nach Timisoara/ Rumänien. Aber auch hier konnte man sich nicht so intensiv um ihn kümmern wie er es gebraucht hätte. Seit 2014 lebt er auf unserem Schutzhof. Es ist einer der Vergessenen, aber auch er möchte eine Chance haben auf eine Familie. Derek ist freundlich, erst etwas zurückhaltend, aber nach einer Weile sucht er in die Nähe der Menschen. Mit seinen Hundefreunden (Rüden) versteht er sich prima.

Teiky

Teiky befindet sich auf unserem Schutzhof in Timisoara/ Rumänien seit dem er ein Welpe war und kennt deshalb kaum etwas anderes als seinen Kennel. Mit Rüden und Hündinnen verträgt er sich sehr gut. Er ist freundlich zu Menschen, aber auch etwas ängstlich. Wir suchen deshalb Menschen, die sich mit Angsthunden auskennen und ihm Sicherheit und Geborgenheit geben können.

Major

Unser stattlicher Major wurde bereits vor 3 Jahren aus einer Tötungsstation gerettet und kam auf unseren Hof nach Timisoara/ Rumänien. Seitdem wartet er auf ein schönes Zuhause. Er ist ein freundlicher Hund, der aber eine konsequente und liebevolle Erziehung benötigt. Major ist kein Anfängerhund.

Willi

Willi kann auf seiner Pflegestelle in Bremen besucht werden. Unser freundlicher Willi sucht SEINE Familie. Er kam als Welpe auf unseren Schutzhof nach Timisoara/ Rumänien und wartet nun immer noch sehnsüchtig, dass er etwas anderes als seinen Kennel kennen lernen darf. Willi hat eine leichte Arthrose und bräuchte deshalb auch dringend ein Zuhause, um nicht andauernd der Kälte ausgesetzt zu sein, sich richtig zu bewegen, gutes Essen zu bekommen und richtig versorgt zu werden. Wer gibt unserem lieben Bub eine Chance?